Zirkusprojekt BFS-SaS 19 a

Einmal in der Manege stehen, jonglieren, balancieren oder in die Höhe schweben - das konnten unsere Schülerinnen und Schüler der Sozialpädagogischen Assistenz Klasse 19 a im Zirkuszelt des Kinderzirkus Salto am Haus der Jugend.

Nach einer kurzen Einführung des pädagogischen Leiters Tobias Beyer konnten die angehenden Sozialpädagogischen Assistent*innen viele Zirkuselemente und artistische Aktivitäten ausprobieren, Jonglagetechniken erlernen und zirkuspädagogische Kenntnisse erwerben, wobei alle Beteiligten auf die Einhaltung der Hygienebestimmungen geachtet haben.  

Durch diesen selbstaktiven Workshop konnten die SuS nicht nur neue Erfahrungen und Fähigkeiten für sich weiter entwickeln und ihre berufliche Identität stärken, sondern auch Kenntnisse für ihren späteren Beruf erwerben, wie z.B. für Bildungsangebote und Projektarbeit.

Eva Hartmann-Johnsen