Ausstellungsbesuch Duckomenta

Die BFS-SaS 19 a besuchte im Landesmuseum Hannover die aktuelle Ausstellung Duckomenta.

Alle waren begeistert - denn die SuS betrachteten die „veränderten“ Kunstwerke aus unterschiedlichen historischen Epochen mit neugierigen Augen, bei vielen Nachahmungen musste man sogar länger hinschauen, um den „duckomentischen“ Einfluss zu erkennen. Unter Einhaltung der erforderlichen Hygienemaßnahmen erlebten die angehenden Sozialpädagogischen Assistent*innen nicht nur eine spaßige Ausstellung, sondern auch die Bedeutung von kreativer Kunst für Bildungsprojekte mit Schwerpunkt Ästhetische Erziehung in ihrer pädagogischen Arbeit.

Eva Hartmann-Johnsen